Seiten

Mittwoch, 3. Juni 2015

MeMadeMittwoch am 3.6.2015

Guten Morgen und herzlich willkommen zum ersten MeMadeMittwoch im Juni, der uns dann hoffentlich endlich das ersehnte Sommerwetter bringt....
Ich bin Dodo und blogge auf Dodosbeads.
Heute möchte ich Euch gern meine Versöhnung mit den Wickelkleidern zeigen. Erinnert Ihr Euch an den Motto Mittwoch? Da hatte ich ein Wickelkleid genäht, mit dem ich sehr unzufrieden war. Eure vielen Kommentare haben mich sehr gefreut, getröstet, und sie haben mich vor allem weiter gebracht! DANKE dafür!
 Dem alten Kleid habe ich die Kitteltaschen abgetrennt, das ist jetzt tragbar.
 Der entscheidende Kommentar, es noch einmal mit einem Wickelkleid zu versuchen, war der von Blaupause. Der brachte mich auf den richtigen Wickelkleidweg : Oben schmal, unten weit und glockig.
Frau buntekleider hatte den richtigen Schnitt dafür schon vor Jahren entdeckt: Vogue 8379
 Bei einem schönen, entspannten Nähkränzchen mit dem Kirschenkind und der Luise nähte ich dann dieses hier.
Obwohl mir die Originallänge des Schnittes steht, reizte es mich, das Kleid auf meine Länge zu verlängern (abschneiden geht ja immer) ;)
Also so lang wie das jetzt auf dem Foto aussieht, ist das Kleid nicht. Es endet kurz unterhalb der Wade.
 Es geht völlig unaufgeregt mit Stiefeln


 Es macht auch von der Seite eine gute Figur


Ja, Schwung im Saum hat's auch ;)



 Ich kann es aber auch mit Schmuck und Pumps aufbrezeln. So trug ich es am Freitag zu einem wunderbaren Konzert hier in der Glocke.


Und sollte es wieder kühl werden ( näää, bitte nicht! ) steht dem Kleid auch ein Jäckchen.
Der Stoff ist ein Baumwolljersey vom hiesigen "Stoffmarkt Hastedt".
Ich denke, dass ich den Schnitt nun auch noch aus gemustertem Stoff versuchen werde. Stay tuned...

Zuletzt noch ein vorher/ nachher Foto vom Kittelkleid :


Nun aber genug von mir, jetzt Ihr und Eure heutigen Kreationen! Voilà, der Laufsteg ist eröffnet.




Kommentare:

  1. Ich muß sagen, mir hatte das Kittelkleid eigentlich sehr gut gefallen. Es war das erste, welches ich von euren Eröffnungskleidern anklickte, weil es mich sofort ansprach. Die überarbeitete Version ist noch einen Tick gefälliger.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Altes und neues Kleid stehen dir richtig gut! das neue leid ist einfach ein wenig eleganter. Gürtel und Blume sind wunderschön dazu.

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll bist du gewickelt. Ich nähe auch gerade das Vogue als maxikleid, schätze es ist DAS Wickelding. Die Farbe ist so passend für dich!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Dodo,
    schon verblüffend, wie anders dein erstes Wickelkleid ohne Taschen aussieht. Beim Vergleich vorher nachher fällt richtig auf, wie dominant die Taschen sind und ich muß sagen, ohne Taschen gefällt es mir auch besser.
    Und dein Vogue-Wickel sieht klasse aus. Damit hast du jetzt ja "deinen" Schnitt gefunden.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dodo,
    Das ist doch mal genau dein Kleid! In allen Kombinationen ein echter Hingucker!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hab ich doch gewusst, dass Du das super tragen kannst. Ich würde es vielleicht noch etwas kürzen. Der vermeintliche Kittelefekt beim zweiten Kleid ist ohne die Taschen ja völlig verflogen.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du deinem Schürzenkleid das perfekte Lifting mit Accessoires gegönnt, man merkt dann schon dass du dich mit ihm versöhnt hast.
    Aber das andere Kleid hat einfach DEINE Länge. So kennen und mögen wir dich.

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du nun zwei schöne Wickelkleider und auch noch eines aus Jersey und eines aus Webstoff. Da kannst du jetzt vielleicht beurteilen, welches das geeignetere Material für ein Wickelkleid ist. Beide Kleider haben eine tolle Farbe und stehen dir ausgezeichnet.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Dodo, das ist _so_ schön geworden! Toll! Ich bin total begeistert von der Länge und würde es auf keinen Fall kürzen.
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Du siehst ganz toll aus. Farbe und Länge finde ich sehr gut an Dir.
    Vogue 8379 ist m.M.n. DER Wickelschnitt überhaupt. Passt einfach gut. Wir sind heute übrigens Kleiderzwilling ;-)
    Die Überarbeitung an Deinem anderen Kleid hat sich sehr gelohnt, da ist nix mehr von Kittel zu sehen.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, dass du mit den Wickelkleidern versöhnt bist. Dein neues finde ich sehr schön. Aber auch das optimierte, ohne Taschen, ist gut geworden. Mit den Taschen sah es ökiger aus, das passt ja nicht zu meinem Bild von dir. Auf fröhliches Wickeln.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefallen alle Varianten deiner Wickelkleidsuche. Aber das Lange mit weitem Rock finde ich am schönsten. Und Stiefel mag ich persönlich lieber als Pumps, aber das ist ja Geschmacksache. Ich habe heute auch ein Wickelkleid Experiment im Blog.... :)
    Liebe grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  13. Ah ja, die Farbe hat mich jetzt ein wenig verwirrt. Ich dachte, es wäre das "Kittelschürzen-Wickelkleid" in überarbeiteter Ausführung.
    Mir gefällt dein Kleid sehr gut. Ich finde, es hat die optimale Länge für dich. Ich würde da nicht einen Millimeter kürzen.
    Schön, dass du dich auf das "Wagnis" Wickelkleid nochmals eingelassen hast, denn diese Version ist: Daumen hoch!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ich war auch verwirrt, zweimal die fast gleiche Farbe ist aber auch ein bisserl heimtückisch :) Beide Kleider sind jetzt sehr schön, die Variante ohne Taschen gefällt mir besser.
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dodo,
    es sieht so aus, als hättest Du DEINEN Schnitt gefunden. Schön siehst Du aus und die Farbe steht Dir wunderbar.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Dodo, ich freue mich über Deine Aussöhnung mit Wickelkleidern. Das Voguekleid ist phantastisch und auch der ehemalige Burda-Kittel hat sich zum wahren Schmuckstück entwickelt. Großartig! LG, Nina

    AntwortenLöschen